NasowasSCHLAU-LÜBECK-286x109.png  Kreuz & Queer

Roberta Gerlach                           (Pronomen "sie" oder keine)

 

Ich bin Roberta, gebürtige Niedersächsin, die 2015 nach einigen Jahren in Mainz, Frankreich und Spanien durch das Referendariat an einem Lübecker Gymnasium den Weg zurück in den Norden gefunden hat.

In der Pride Week 2017 traf ich im Rahmen meines Ehrenamts beim Lübecker CSD-Verein Jugendliche, die zum ersten Mal den Weg in die Community gesucht und gefunden haben. Diese jungen Menschen kennenzulernen und die traurige Feststellung, dass das Coming Out als schwul, lesbisch, bi oder trans* auch heute noch nicht selbstverständlich in unserer Gesellschaft ist und ein schwieriger Schritt sein kann, bei dem viele – insbesondere junge – Menschen Unterstützung brauchen, haben mich dann zu lambda::nord e.V. geführt.

Ich freue mich sehr, den Verein nun bei seiner wichtigen Arbeit hauptamtlich in verschiedenen Bereichen mit unterstützen zu dürfen.

   

Annika Möller
(Pronomen "sie" oder keine)

          Beraterin und Koordninatorin der Bereiche: Beratung &
          Multiplikator*innen-Arbeit (NaSowas) und Jugendarbeit

Moin, ich bin Annika.

Ich habe Psychologie und Sexualmedizin studiert sowie eine Ausbildung zur Erzieherin gemacht und schon in verschieden sozialen Bereichen gearbeitet. Nebenberuflich bin ich Kunsthandwerkerin und habe mich bisher viel im FLINT*-Bereich engagiert (Organisation von Veranstaltungen, Partys und Workshops für FrauenLesbenInterNonBinaryTrans*).

Eine meiner Hauptaufgaben ist die Beratung von jungen Menschen die sich als lesbisch, schwul, bi, trans*, inter*, queer empfinden. Auch ihre Angehörigen, Fachkräfte oder andere Interessierte können sich gerne für eine Beratung zur Lebenswelt von LSBTIQ* bzw. zu den Themen  sexueller Orientierung und geschlechtlicher Identität, an mich wenden.

Ich freue mich sehr Teil des lambda::nord-Teams zu sein und mit meiner Arbeit junge LSBTIQ* dabei zu unterstützen: eine Community zu finden, einen Frei- und Schutzraum für sich zu schaffen und zu gestalten, sie dabei zu unterstützen, mit den Herausforderungen und Schwierigkeiten umzugehen die einem als (junge*r) LSBTIQ* begegnen, aber auch in den schönen Dingen im Leben eines*r LSBTIQ* zu begleiten.

   

Henrike Bäumer
(Pronomen "sie" oder keine)

 
          Team-Koordninatorin von SCHLAU Lübeck

Ich bin Henrike, 24, seit 2015 Studentin an der Uni Lübeck und seit kurzem nebenberuflich Team-Koordination von SCHLAU Lübeck. Die letzten Jahre über habe ich Mitglieder des SCHLAU-Teams immer wieder bei eigenen Veranstaltungen, beim IDAHOBIT oder beim CSD getroffen und jetzt habe ich endlich Zeit mich selber einzubringen.

Meine Aufgaben sind dir Leitung der SCHLAU Team-Treffen, die Vernetzung mit den anderen SCHLAU-Projekten in Schleswig-Holstein, die Begleitung von Workshops in Schulklassen und die generelle Koordination von SCHLAU Lübeck.

Ich freue mich auf die Zusammenarbeit mit anderen jungen LSBTIQ*, auf die Begegnungen mit den Schüler*innen im Rahmen der Workshops und darauf, mich aktiv für die Repräsentation der LSBTIQ*-Community einsetzen zu können.

 

LAMBDA::NORD VERANSTALTUNGEN

KONTAKT

Adresse
 
Mengstraße 43
23552 Lübeck
 
Jugendnetzwerk lambda::nord e.V.
Wir sind...
dienstags in der Zeit von 09.00 Uhr bis 11.30 Uhr
donnerstags in der Zeit von 13.00 Uhr bis 18.00 Uhr
telefonisch für Dich/Sie erreichbar.
 
fon. 0451 7075588
fax. 0451 7075587
mail. info@lambda-nord.de
 
Projekte von lambda::nord e.V.

Informations- und Beratungsstelle: NaSowas
Wir sind...
mittwochs in der Zeit von 10.00 Uhr bis 12.00 Uhr und 14.00 Uhr bis 16.00 Uhr
telefonisch für Dich/Sie erreichbar.
 
fon. 0451/7075588
mail. nasowas@lambda-nord.de (allgemeine Anliegen)
mail. beratung@lambda-nord.de (Beratungsanliegen)

Bildungs- und Antidiskriminierungsprojekt: SCHLAU Lübeck

Jugendgruppe: Rosa-Einhorn-Brigade

SCHREIB UNS

UNTERSTÜTZER_INNEN


Zum Seitenanfang